Image

Qualitätsmanagementsystem

Die Norm DIN EN ISO 17025 stellt die “Allgemeinen Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien” dar. Die Akkreditierung dient insbesondere dem Nachweis der Qualifikation und Kompetenz des Prüflabors für die Prüfung von Trinkwasser, Lebensmitteln und den Prüfungen aus dem Bereich der Krankenhaushygiene. Unser Qualitätsmanagentsystem ist daher nach den Qualitätsanforderungen der Normen DIN EN ISO/IEC 17025 aufgebaut. Fen-Lab GmbH ist seit 2002 nach der DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert und wird in den vorgegeben zeitlichen Abständen von der DAkkS begutachtet. Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland und arbeitet nicht gewinnorientiert. Um ihre hoheitlichen Akkreditierungsaufgaben ausfüllen zu können, wurde die DAkkS vom Bund beliehen und untersteht somit der Aufsicht des Bundes

 

Zertifizierung nach GMP

Fen-Lab setzt die Vorgaben des GMP (Good Manufacturing Practice) und damit die Vorgaben der Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung sowie des EU-GMP-Leitfadens der Guten Herstellungspraxis in allen Bereichen um, in denen Arzneimittel, Ausgangsstoffe und Verpackungsmaterialien geprüft werde. Dazu wird unser Labor von der zuständigen Hamburger Behörde überwacht und auditiert

Weitere Qualifikationen

 

  • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Begutachtung von Lebensmittel
  • Gegenprobensachverständiger für Lebensmittel
  • Erlaubnis nach § 44 Infektionsschutzgesetz
  • Zugelassene Untersuchungsstelle nach § 15 (4) TrinkwV 2001 (Trinkwasserverordnung)

 

Print Friendly, PDF & Email